Für Arbeitssuchende

"Förderung nach § 16e und § 16i"

 

Durch das neue Teilhabechancengesetz (§16i und §16e SGB II) sollen Menschen, die langzeitarbeitslos sind, in für sie passende Beschäftigungsverhältnisse integriert werden. Um den beruflichen Wiedereinstieg nach langer Arbeitslosigkeit zu ermöglichen, werden Arbeitnehmer*innen im Laufe des Förderzeitraums an berufliche Anforderungen und betriebliche Abläufe innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation herangeführt.

Förderung nach § 16e

Inhalte

  • Gefördert werden sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze in Voll- oder Teilzeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt, bei kommunalen Unternehmen und bei Trägern
  • Lohnkostenzuschüsse für die Dauer von zwei Jahren. Der Zuschuss beträgt im ersten Jahr des Arbeitsverhältnisses 75 Prozent und im zweiten Jahr 50 Prozent des regelmäßig gezahlten Arbeitsentgelts
  • Übernahme von Kosten für eine beschäftigungsbegleitende Betreuung (Coaching), zur Unterstützung der Integration der Beschäftigten in den Arbeitsalltag
  • Ganz oder teilweise Übernahme von Weiterbildungskosten, wenn die Arbeitnehmerin oder der Arbeitnehmer eine Weiterbildung während der Beschäftigung absolviert

 

Rahmenbedingungen und Organisatorisches

  • Gefördert werden erwerbsfähige Menschen, die mindestens zwei Jahre arbeitslos gemeldet sind
  • Die Auswahl der in Frage kommenden zukünftigen Arbeitnehmer*innen erfolgt durch die Jobcoaches des Jobcenters

 

Förderung nach § 16i

Inhalte

  • Gefördert werden sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse in Voll- oder Teilzeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt, bei kommunalen Unternehmen und bei Trägern
  • Lohnkostenzuschüsse für bis zu fünf Jahren: In den ersten beiden Jahren des Arbeitsverhältnisses beträgt der Zuschuss 100 Prozent, im dritten Jahr 90 Prozent, im vierten Jahr 80 Prozent und im fünften Jahr 70 Prozent
  • Übernahme von Weiterbildungskosten während des Arbeitsverhältnisses in Höhe von bis zu 3.000 Euro
  • Beschäftigungsbegleitendes Coaching für die Arbeitnehmer*innen


Rahmenbedingungen und Organisatorisches

  • Gefördert werden erwerbsfähige Leistungsbezieher ab 25 Jahren, die seit 6 oder mehr Jahren im ALG-II-Bezug sind und in diesem Zeitraum nicht oder nur sehr kurz erwerbsfähig waren
  • (Allein-)Erziehende oder Schwerbehinderte erwerbsfähige Leistungsbezieher ab 25 Jahren, die seit 5 oder mehr Jahren im ALG-II-Bezug sind und in diesem Zeitraum nicht oder nur sehr kurz erwerbsfähig waren
  • Die Auswahl der in Frage kommenden zukünftigen Arbeitnehmer*innen erfolgt durch die Jobcoaches des Jobcenters

Wählen Sie aus einer Vielzahl von Möglichkeiten! Alle Angebote finden Sie hier beim jeweiligen Träger.

 

Angebote anzeigen
  • Naturschutz
  • Recycling/Upcycling

Ansprechpartner*innen

Betriebsleiter
Dirk Bechatzek
0251-63310
bechatzek@agbsa.de

AGH - Koordinator
Hermann Lambers
0251-63310
lambers@agbsa.de

Angebote anzeigen
  • Bistro und Hauswirtschaft
  • Produktion von Eigenprodukten im Bereich Holz
  • Tischlerei
  • Konfektionierung
  • Verwaltung
  • Garten- und Landschaftsbau, bei Bedarf an unterschiedlichen Einsatzstellen
  • Begegnungsstätte und Verkaufsraum
  • Seniorenbegleitung
  • Quartiersdienst

Ansprechpartner*innen

Job-Werkstatt
Ludgera Simon
0251-9731025322
ludgera.simon@alexianer.de

Job-Werkstatt
Lara Steinmeier
0251-97310025338
ludgera.simon@alexianer.de

Angebote anzeigen
  • Mitarbeit im Bereich Außenanlagenpflege (um das BGZ) und Hausmeisterdienste
  • Mitarbeit im Bereich Gartenpflege und Platzreinigung
  • Mitarbeit bei der Tafelausgabe
  • Mitarbeit im Bereich Büroarbeit und -organisation
  • Mitarbeit bei der Begleitung von Gruppen in den offenen Treffs im BGZ

Ansprechpartner*innen

Geschäftsführender Leiter
Thomas Kollmann
0251-216958
stadtteilarbeit@bgz-kinderhaus.de

Koordination und Begleitung von Arbeitsmarktmaßnahmen
Nicole Berner
0251-3909696
nicole.berner@bgz-kinderhaus.de

Angebote anzeigen
  • Laden
  • Betriebshandwerk
  • Lager
  • Fahrteam
  • Holzwerkstatt
  • Nähwerkstatt
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen

Ansprechpartner*innen

Abteilungsleiter Beschäftigung
Bernhard Messing
0251-6208813
b.messing@chance-muenster.de

Teamleitung
Alina Wick
0251-6208838
a.wick@chance-muenster.de

Angebote anzeigen
  • Mithilfe im Laden
  • Mithilfe im Parkcafe
  • Mithilfe im Transport

Ansprechpartner*innen

Leiterin FSP - Integrationsfachdienst Münster
Annemarie Stückenschneider
0251–98628930
ifd@fsp-muenster.de

Angebote anzeigen
  • Energieberatung in Haushalten in Münster

Ansprechpartner*innen

Projektleiter
Peter Lammerding
0251-20318255
peter.lammerding@caritas-ms.de